Willkommen
News
Wie alles begann
Ch.Ferrari of Chennor
Ch.King Creole von der Spechtschmiede - Leo
King Louis ( Hedel ) - Louis
Fotoshooting
Ausstellungen 2019
Ausstellungen 2018
Ausstellungen 2017
Ausstellungen 2016
Ausstellungen Leo 2015
Ausstellungen Leo 2014
Ausstellungen Leo 2013
Ausstellungen Leo 2012
Ausstellungen Leo 2011
Leos Nachwuchs
Unser Zuhause
Unsere Familie
Leos Einzug und die ersten Tage daheim
News aus der Spechtschmiede
Regenbogenbrücke
Links
Impressum
Datenschutz




 

IRAS Giessen 3.9.2016
Richterin
Frau Ulrike Linden (D)

Ferrari of Chennor
Jugendklasse
V 1 mit JCAC Vdh und Klub !

Somit erfüllt Ferrari mit nur 11,5 Monaten
Die Bedingungen für den Jugendchampion VDH und Klub !


We are the champion......

Megastolz und mehr als glücklich und zufrieden
fuhren wir mit einem supertollen Richterbericht
nach Hause.


Attraktiver junger Rüde, in bester Kondition gezeigt,
eleganer Kopf, muss noch etwas maskuliner werden,
Auge dem Alter entsprechend richtige Farbe,
elegantes Gebäude, altersgemäß gut entwickelt,
Vorbrust muss noch kommen, schon gute Rippenwölbung,
passende Winkelungen,
bestechend schönes , sehr gepflegtes Haarkleid,
bewgt sich fröhlich und flott mit festem Rücken und
sehr guten Rutenspiel, wird sehr gut vorgeführt.
***
Nun kommen noch ein paar Bilder,
danke Falk für die tollen Aufnahmen.

Wir waren extrem aufgeregt.



Los gehts, Frau Linden machte gleich erst mal ein Späßchen..
umso besser lief es dann.







Laufen kann der Bub,
immer fröhlich, immer am Wedeln,
Hauptsache Action.

Sein Wesen ist einfach so unglaublich toll !





Falk denkt an alles,
selbst das Beweisfoto.





********

28.08.2016

Das 5. Jahr in Folge

Neukirchen

Uns führte es auch diese Jahr wieder
in die alte Heimat nach Sachsen
nach Neukirchen.

Ferrari startete wieder von der Pole Postion
Startnummer 1


und wir wurden belohnt.

Er erhielt das

V1 mit dem JCAC VDH und JCAC Klub.


Richter: Herr Leos Jancik (CZ)

Richterbericht:

11 Monate alt, korrekter Kopf, Scherengebiss,
korrekte Zähne, korrekter Ohrensitz,
standardgerechte Augen, mittelbraun,
optimal starke Knochen,
korrekte Oberlinie,
standardgerechte Rute und korrekt getragen,
perfekte Brust,
Bewegung und Winkelungen korrekt,
im Augenblick VH etwas eingeengter Ellenbogen,
sehr korrekte Struktur und Farbe,
lieber Charakter














Megastolz fuhren wir erst einmal
zu Oma und Opa nach Pirna
und feierten unseren Erfolg.

******
Jeder hat auch eine 2. Chance verdient...

Am 6.8.2016 fuhren Ferrari und ich
nach Ludwigshafen zur IRAS.

Ferrari startete in der Jugendklasse
von der Pole Postion geradeaus ins Ziel.....

Richterin : Frau Vanessa Malkmus (D)

V1 Jugend CAC VDH und Klub

und wurde

Rheinland Pfalz Jugendsieger 2016


Wir schweben auf Wolke 7 !

Richterbericht :

10 einhalb Monate alter Jungrüde von vorzüglichen Typ,
korrekt geschnittener Kopf mit jugendlichen Ausdruck,
mittlere Halslänge, vorzügliche Hals Nacken Rückenlinie,
korrekter Rutenansatz, sehr gute Vor und Hinterhandwinkelungen,
gut aufgewölbter Rippenbogen,
bewegt sich fliessend mit gutem Vortritt.








Jugend BOB und BOS
Jugendsieger Rheinland-Pfalz
Roxana-Owl von Roohan & Ferrari of Chennor




Herzlichen Glückwunsch an Marion und Tino Hauser
zu dieser kleinen süssen Hündin und dem Jugend BOB!



An Tagen wie diesen
wünscht man sich Unendlichkeit......








********

Am 31.7.2016 machten wir uns auf den Weg nach Nürtingen.
Mit dabei waren Leo und Ferrari.

Unter der Richterin Frau Eva Felszeghyova (SK)

erhielt Ferrari in der Jugendklasse V1.

Richterbericht:

1o month old young dog, very nice type, beautiful head, scissors bite,
good neck,good topline, good muscled body,
very strong hindquarters, would prefer a little forechest, very promising,
very nice movement.





Leo war an diesem nassen Tag leider nicht genug motiviert,
er hasst Regen und nasses Gras
.
Dies zeigte er auch beim Laufen und wurde mit einem SG
aus der Championklasse geschickt.





Das Showteam ganz nass,
die Blicke sagen alles.





******


Auf der SRA Grosshabersdorf
10.7.2016
war auch unser kleiner Flitzer wieder am Start.

Das 1. Mal in der Jugendklasse,
gerade mal 9,5 Monate alt,
bescherte uns unter der Richterin Frau Helle Dan ( DK)
ein SG 1.

Er zeigte sich so schön,
lief wie auch in Erfurt super toll.

Richterbericht :

Sehr gute Grösse, maskuliner Kopf, sehr gutes Gebiss,
könnte eine Idee quadratischer sein,
gute Halslänge, sehr steil in der Schulter und fehlt noch an Vorbrust und Tiefe,
sehr gute Rückenlinie und Hinterhand,
bewegt sich mit gutem Schub noch etwas eng vorn,
sehr schönes Haarkleid und Wesen
.






Wir waren nicht alleine unterwegs....

Unser Showteam
mit Nadin und Falk ( danke für die tolle Bilder)
und natürlich
Louis, Leo, Lotte, Fynn und Isis.

Isis erlief sich bei den Springern
das BOB und den Besten Veteran !

Einfach toll die "alte Dame "!



**********

Nachdem unser Flitzerle
nun schon seit über einem halben Jahr bei uns lebt,
wurde es auch einmal Zeit,

dass wir uns an das Ausstellen wagen.

Wir planten einen Mädels Ausflug
mit Nadin und Silvia

am 18.und 19.6.2016
nach Erfurt.

Ich war aufgeregt ohne Ende,
bei Ferrari und seinen 500 PS
weiss man nie,
was die Stunde geschlagen hat.

Ganz früh am morgen trafen wir uns mit Nadin
am Parkplatz und Ferrari begrüsste das Lottchen erst mal
recht ungehalten......mein kleiner brauner Teufel halt.

Da es eine Show im Freien war, mussten wir erst einmal unsere
kleine Zeltstadt aufbauen und uns einrichten.



Dann wurde es ernst und wir waren dran.
Ferrari lief in der Jüngestenklasse.

Richterin war Frau Christiane Lohmann (D)


Sie wurde gleich erst einmal freudig begrüsst.



Er machte das wie ein kleiner Profi.

Laufen kann er wie ein Grosser.

Mit einem tollen Richterbericht:

fast 9 Monate alter sportlicher Jungrüde,
vorzüglicher Augenausdruck,
etwas langer Fang, bereits gut ausbalanciertes Gebäude mit gutem Brustvolumen,
bereits sehr diszipliniertes Gangwerk mit typischem Rutenspiel,
freundliches Verhalten

konnten wir den Ring mit einem
vielversprechend 1
und dem
Besten der Jüngstenklasse
BOB Puppy
verlassen.

Wir mussten noch in den Ehrenring,
auch dort lief er soverän durch den Ring,
als hätte er noch nie was anderes gemacht.

Leider konnten Nadin und Silvia nicht mit,
weil die Springer immer noch gerichtet worden.

Als wir aus dem Ehrenring kamen,
zog ein Unwetter über den Platz und
unsere Zelte flogen nur so von dannen.

Aber der Tag war erfolgreich für alle,
sodass wir patschnass immer noch Spass hatten.


Tag 2

19.6.2016


IRAS Erfurt

Richterin Frau Sonja Junge (D)











Auch heute bekam er sein
Vielversprechend 1
und einen tollen Richterbericht:

Eleganter Typ, sehr gut aufgebaut, bestes Haarkleid,
sehr gute Winkelungen, etwas flache Pfoten, bewegt sich mit viel Raumgriff.

Megastolz fuhren wir wieder nach Hause,
es war ein tolles Wochenende mit viel Spass
und ganz tollen lieben Freunden.

********